Sachverständiger Daten- und Informationsverarbeitung

 

Geben Sie hier Ihre Postleitzahl ein:

 

Sachver­ständiger Leistungen Kontakt
Rüdiger Engler
Sachverständiger+EDS-Data Service
Eschenweg 26
08297 Zwönitz
Condition Monitoring
  • 037754 2057
Hans-Christian Behnke
Datenschutz und Datensicherheit
Benekendorffstr. 12
13469 Berlin
Condition Monitoring
  • 030 40397331
Natursteininformationsbüro Stein
Am Schulzensee 3
17258 Feldberger Seenlandschaft
Condition Monitoring
  • 039820 30258
Ulrich Heine
EDV
Bertha-von-Suttner-Weg 18
21255 Tostedt
Condition Monitoring
  • 04182 293490
Peter Feige
EDV und Telekommunikation
Tostedter Str. 39A
21259 Otter
Condition Monitoring
  • 04182 292731
Sachverständiger f. EDV Brandt, Ulrich
Arnswalder Str. 34C
22147 Hamburg
Condition Monitoring
  • 040 41489116
exsistentia nova e.K.
EDV-Sachverständiger
Bonhoefferweg 3
25813 Husum
Condition Monitoring
  • 04841 7709961
EDV Sachverständiger Markus Pausch
Sachverständiger
Hesbüller Str. 41
25927 Neukirchen b Niebüll
Condition Monitoring
  • 04664 983201
Wilhelm Uhlenberg
EDV-
Ginsterweg 15A
27252 Schwaförden
Condition Monitoring
  • 04277 963093
M.A. Richard Gertis
Komturstr. 1
79106 Freiburg
Büroelektronik, Condition Monitoring
Dietrich Schild
EDV
Knebelstr. 14
98693 Ilmenau
Condition Monitoring
  • 03677 202037

Sachverständiger – der unabhängige Experte

Wann benötigt man einen Sachverständigen
Die Hinzuziehung eines Sachverständigen ist dann angezeigt, wenn die eigene Sachkunde für die Beurteilung einer relevanten Frage nicht ausreicht, z.B. Bewertung einer Immobilie, eines Unternehmens, eines Schmuckstückes, im Schadensfall Ermittlung des Verursachers, der Schadenshöhe und Feststellung der Maßnahmen zur Beseitigung. Oft lassen sich mit einem Gutachten Streit und Prozesse vermeiden. Wer für mehrere hunderttausend Euro ein Haus oder eine Wohnung kauft, tut gut daran, ein paarhundert Euro für eine sachverständige Besichtigung zu investieren. Sie sind gut angelegt.


Was kostet und wer bezahlt den Gutachter
Die Kosten des Sachverständigen trägt grundsätzlich der Auftraggeber. Die Stundesätze liegen zwischen € 50,00 und € 150,00. Im Prozess trägt der Verlierer die Kosten des Gutachters. Gerichtlich bestellte Sachverständige werden nach dem JVEG entschädigt.


Auswahl des Sachverständigen
Sachverständige sind Experten, die auf ihrem Fachgebiet über eine besondere Sachkunde verfügen. Dazu gehört die entsprechende Ausbildung und eine mehrjährige Erfahrung. Sie müssen unabhängig einen vorgelegten oder festgestellten Sachverhalt beurteilen können und ihr Gutachten in Wort und Schrift nachvollziehbar darstellen können.


Ob ein Sachverständiger öffentlich oder gerichtlich  bestellt, gem. ISO 9001 weltweit anerkannt, gem.  ISO 17024 EU-zertifiziert, als staatlich anerkannter oder als Freier Sachverständiger tätig ist, sagt über seine Qualifikation nichts aus. Entscheidend ist, dass er für den konkreten Fall die erforderliche Sachkunde besitzt.

Ein Sachverständiger für das Bauwesen, der sich z.B. auf Feuchtigkeitsschäden spezialisiert hat, muss sich nicht notwendigerweise die Tragfähigkeit von Industrieböden beurteilen können.

Das Sachverständigengutachten ist für den Ausgang eines Prozesses oft entscheidend. Ein Immobiliensachverständiger, der ein Gebäude falsch bewertet, kann großen Schaden anrichten.

Die richtige Auswahl des Sachverständigen ist deswegen  von entscheidender Bedeutung.

Die bei hier gelisteten Sachverständigen geben nicht nur den Fachbereich, auf dem sie zugelassen oder bestellt sind, an, sondern darüber hinaus die konkreten Gebiete, auf denen sie arbeiten und Erfahrung haben.